Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der Tag der Hochzeit ist mit der intimste Moment, und neben der Geburt der Kinder das bedeutsamste Ereignis was zwei Menschen miteinander haben beziehungsweise teilen können. Dieser Moment bringt einmalige Gefühle und Emotionen für sich selbst, die Familie und die Freunde. Um so wichtiger ist die Vorbereitung und die Planung für alles was wichtig ist in Bild und Ton festzuhalten. Für diesen einen Moment, für das jetzt, für morgen und für übermorgen. 

Wie sieht meine Vorbereitung für ein solches Ereignis aus. Der erste Schritt für mich ist das persönliche Kennenlernen des Brautpaares. Es ist umso bedeutender, da man sich beim fotografieren meist sehr nahe kommt. Hemmungen sind abzubauen, Vertrauen aufzubauen. Im zweiten Schritt mache ich in der Regel mit dem Brautpaar eine Ortsbesichtigung mit einem Probeshooting. Beim Standesamt, in der Kirche, im Restaurant, an einer schönen fotogenen Lokation. Es ist wichtig für das Brautpaar und den Fotografen den Ort genau zu kennen. Licht, Uhrzeit, alles ist zu berücksichtigen. Ideen, Wünsche für die Bildgestaltung können so im Vorfeld vorab besprochen werden. Die geschossenen Musterbilder zeigen und geben einen ersten Eindruck wie das Endergebnis an der Hochzeit sein kann.

Eine Lokalisation als Ausweich ist festzulegen, sofern Petrus beim Wetter nicht mitspielen sollte. 

Auf Wunsch gestalte ich aus den Bildern des ersten Shootings Einladungskarten für den Hochzeitstermin.

Wann und wie ich am Tag der Hochzeit als Fotograf in das Geschehen eingreife entscheiden Sie als Brautleute. Das kann bereits am frühen Morgen sein um die Braut oder den Bräutigam bei den Vorbereitungen zu begleiten, im Standesamt, in der Kirche oder danach. Es ist ganz individuell.

Neben Bildern biete ich an, das Ereignis als Video (4K) festzuhalten. Bei Außenaufnahmen kann ich für Foto und oder Video eine professionelle Drohne einsetzen. Bei der Technik angelangt, setze ich bei den Fotoapperaten hochauflösende (42,5MP) Geräte ein um zum einen Bilder in Postergrösse zu drucken und zum anderen um genügend Reserven für einen Beschnitt zu haben. Alle Geräte, Optiken etc. sind mehrfach vorhanden, sodass bei einem Defekt sofort ein Backup zu Verfügung steht.

Nach der Hochzeit stelle ich alle Bilder, in der Regel 300-500+, in einer Cloud mit privatem Zugang zur Verfügung. Die Brautleute können sich die Bilder laden und auswählen. Die Fotos, die am besten Gefallen erfahren nochmals eine Nachbearbeitung. Als Endprodukt liefere ich qualitativ hochwertige Abzüge, auf Wunsch Danksagungen sowie die Gestaltung von Fotobüchern, an welchen die Brautleute partizipieren können.

Wenn Sie mein Programm und meine Vorgehensweise überzeugt haben, würde ich mich freuen, wenn Sie mit mir in Kontakt treten würden.

 

Ihre Privatspähre und die meiner Kunden ist mir wichtig! deshalb kann ich Ihnen hier an dieser Stelle nur eine kleine Auswahl an Bildern auch Aufgrund der neuen DSGVO (Datenschutz Grundverordnung) zeigen. Möchten Sie mehr sehen, kann ich Ihnen auf Wunsch (PIN geschützt) einen Zugang zu meiner Cloud geben.